Agenda

© Thomas Pfister / wildenachbarn.ch
26. Mai 2019

Im Rahmen der 24h Biodiversität im BOGA leitet Adrian Dietrich von StadtWildTiere eine Exkursion zu den kleinsten Säugetieren der Schweiz und erklärt dabei weshalb Maus nicht gleich Maus ist.

Preis: kostenlos
Uhrzeit: 08.00
Ort: Botanischer Garten Bern

© Botanischer Garten Bern & verschiedene Partner
25. - 26. Mai 2019

Was spriesst, kreucht und fleucht denn alles im BOGA? Wer tummelt sich auch nach den √Ėffnungszeiten im Garten? Der BOGA beherbergt nicht nur Pflanzen, sondern bietet auch Lebensraum f√ľr viele Tiere und andere Organismen. Im Rahmen des Festivals der Natur, dreht sich 24h lang alles um das Thema Biodiversit√§t. Lerne die verschiedenen Bewohnerinnen des BOGA bei Tag kennen und gewinne Einblicke in das geheime Nachtleben am Aarehang.¬†

Veranstalter: Botanischer Garten Bern und Partner

 

 

© Stephie Burkart / stadtwildtiere.ch
31. Mai 2019

Am Abendhimmel entdecken wir erste Flederm√§use. In der Dunkelheit machen wir die Ultraschallrufe der Flederm√§use mit dem Batdetektor f√ľr unsere Ohren h√∂rbar.

Im Infozentrum Eichholz von 20:00 ‚Äď 22:30.

© Martin Goebel / stadtwildtiere.ch
08. Juni 2019

Die Geburtshelferkr√∂ten leben gerne in besonntem Gel√§nde mit vielen Versteckpl√§tzen auch in Trockenmauern und Steinb√∂schungen. Ihr Ruf, der vor allem in der Nacht ert√∂nt, erinnert an Glockengel√§ut. Wir sehen verschiedene Lebensr√§ume der Gl√∂gglifr√∂sche und mit Gl√ľck werden wir sie h√∂ren, was etwas ganz besonderes ist. Informationen¬†zum Treffpunkt nach Anmeldung.

Im Steinbruch Ostermundigen von 20:00 ‚Äď 22:30.

© Paul Mathis / stadtwildtiere.ch
29. Juni 2019

Auf einer öffentlichen Exkursion der karch zum Bergmolch auf der Grossen Scheidegg werden mehrere Gewässer mit Bergmolchvorkommen angeschaut. Ebenfalls werden andere Amphibienarten des Gebirges und die vielfältigen und zahlreichen Gewässer des Raumes Grindelwald erklärt.

Preis: Kostenlos
Anmeldung: Bis zum 16.Juni 2019
Veranstalter: karch

Seiten

Natur- und Umweltkalender der Stadt Bern

Haben Sie Interesse an einem Insekten-Workshop? M√∂chten Sie Wildhecken pflegen? M√∂chten Sie mehr √ľber den Duft der Orchideen erfahren? Im Natur- und Umweltkalender gibt es Angebote f√ľr fast jede Altersgruppe. Gerne k√∂nnen Sie auch selbst eine F√ľhrung oder Exkursion anbieten, im¬†Online-Kalender¬†ist dies jederzeit m√∂glich.

 

Im Natur- und Umweltkalender der Stadt Bern werden Veranstaltungen von √ľber 40 verschiedenen Anbietern publiziert. Die gedruckte Ausgabe des Kalenders erscheint immer im Februar. In der Online-Version werden laufend aktuelle Veranstaltungen erg√§nzt.

 

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

StadtWildTiere Bern
Träger