Glühwürmchen

Haben Sie ein Glühwürmchen gesehen? In der Nacht gelbgrün leuchtende Punkte - im Gras, Gebüsch  oder  herumfliegend? Melden Sie uns Ihre Beobachtung und helfen Sie mit, das Wissen über die Verbreitung der Glühwürmchen zu erweitern! Die Stadt Bern möchte die Glühwürmchen im Stadtgebiet fördern. Je mehr die Fachpersonen über das Vorkommen dieser Arten wissen, desto gezielter können Massnahmen geplant und umgesetzt werden.

 

Neben den fehlenden Strukturen (Asthaufen, ungeschnittenes Gras) ist die Lichtverschmutzung ein zunehmendes Problem für Glühwürmchen. Deshalb werden immer weniger der zauberhaften Lichterscheinungen beobachtet.

 

In Bern kommen zwei Arten vor: das Grosse und das Kleine Glühwürmchen. Weitere Informationen zu den beiden Arten: Grosses Glühwürmchen und Kleines Glühwürmchen.

 
Beobachtungen von Glühwürmchen

 

Stadtfauna

Städte und Siedlungsgebiete beherbergen eine erstaunlich artenreiche Tierwelt. Das Stadtfauna-Buch zeigt rund 600 Arten, die in den letzten Jahren in mitteleuropäischen Städten beobachtet werden konnten, vom Süßwasserschwamm bis zur Nordfledermaus.

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Bern
Träger