StadtWildTiere

Haben Sie mitten in der Stadt einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns daf√ľr. Erfahren Sie auf dieser Website, wo und wann in Ihrer N√§he weitere S√§ugetiere beobachtet wurden und was Sie f√ľr diese Tiere tun k√∂nnen. mehr

Newsbeiträge

09.11.2017
Auf ihrem herbstlichen Zug von den Sommergebieten in Nordosteuropa und Skandinavien in die Winterquartiere in Spanien √ľberfliegen Kraniche selten auch einmal die Schweiz, wie eine Beobachtungsmeldung aus Winterthur vom Formationsflug dieser eindr√ľcklichen V√∂gel zeigt.
19.10.2017
Eine Langzeitstudie aus Deutschland zeigt ein erschreckendes Bild: die Insekten-Biomasse hat in den letzten 27 Jahren um 75% abgenommen. Die dramatischen Resultate wurden gestern in der renommierten Zeitschrift Plos One publiziert.
19.10.2017
Seit kurzem lebt ein Fischotter im Engadin! Das Tier tappte in eine Fotofalle. Das geben das Bundesamt f√ľr Umwelt (Bafu) und die Kantone Bern und Graub√ľnden in einer gemeinsamen Medienmitteilung bekannt.
12.10.2017
Im Rahmen der ‚ÄěAktion Eichh√∂rnchen‚Äú wird die Bev√∂lkerung in der Schweiz und Liechtensteins aufgerufen, Eichh√∂rnchen-Beobachtungen auf der Meldeplattform s√§ugetieratlas.wildenachbarn.ch zu melden. Als zus√§tzliche Information ist die Fellfarbe der Eichh√∂rnchen gefragt: Ist der Pelz fuchsrot oder braunschwarz?
10.09.2017
Eine ganze Wildschwein-Rotte wurde mit der √úberwachungskamera der Polizei fotografiert, wie sie mitten in der Nacht durch ein Stadtquartier streift (Bericht der Aargauer Zeitung vom 8.9.2017).

Agenda

© Judith Niggli / wildenachbarn.ch
13. - 30. November 2017
Der Kalender der Projekte StadtWildTiere und Wilde Nachbarn ist da! Sichern Sie sich bereits jetzt ein Exemplar!

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Bern
Träger