StadtWildTiere

Haben Sie mitten in der Stadt einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns daf├╝r. Erfahren Sie auf dieser Website, wo und wann in Ihrer N├Ąhe weitere S├Ąugetiere beobachtet wurden und was Sie f├╝r diese Tiere tun k├Ânnen. mehr

Newsbeitr├Ąge

29.12.2017
Die Stadt ist ein Lebensraum wie andere auch, etwa Waldgebiete oder l├Ąndliche Kulturlandgebiete. Wie artenreich st├Ądtische Gebiete sind, bestimmen wir Bewohnerinnen und Bewohner. Dies bringt ein lesenswerter Artikel in der Neuen Z├╝rcher Zeitung NZZ vom 28.12.2017 auf den Punkt.
11.12.2017
Immer weniger Igel in Schweizer St├Ądten? Noch in den 1990er Jahren galt der kleine Kulturfolger als weit verbreitet. Resultate eines laufenden Forschungsprojekts in der Stadt Z├╝rich zeigen einen Arealverlust von mehr als einem Drittel innerhalb der letzten 25 Jahre.
06.12.2017
In den Projekten StadtWildTiere und Wilde Nachbarn werden drei Praktikantinnen / Praktikanten 80 bis 100% ab April 2018 im Raum Luzern, St.Gallen und Z├╝rich gesucht.
06.12.2017
Ein Stadtfuchs stattete dem Bundespr├Ąsidenten im Schloss Bellevue einen kurzen Besuch ab. Er wurde dabei von einem Kameramann des ARD gefilmt, wie er durch die offene T├╝r ins Innere schl├╝pfte. Kurz darauf suchte er jedoch wieder das Weite.
23.11.2017
Im Rahmen der "Aktion Asthaufen & Co." bauten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in Z├╝rich Ast- und Laubhaufen f├╝r Igel und andere Wildtiere.

Agenda

┬ę Judith Niggli / wildenachbarn.ch
13. November 2017 - 25. Januar 2018
Der Kalender der Projekte StadtWildTiere und Wilde Nachbarn ist da! Sichern Sie sich bereits jetzt ein Exemplar!
03. - 05. Juni 2018
Eine gro╬▓e Konferenz zum Thema Citizen Science, in Gen├Ęve

Newsletter

M├Âchten Sie ├╝ber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Bern
Träger