StadtWildTiere

Haben Sie mitten in der Stadt einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns daf├╝r. Erfahren Sie auf dieser Website, wo und wann in Ihrer N├Ąhe weitere S├Ąugetiere beobachtet wurden und was Sie f├╝r diese Tiere tun k├Ânnen. mehr

Newsbeitr├Ąge

19.07.2017
Goldschakale sind nahe Verwandte der W├Âlfe. Sein bisheriges Verbreitungsgebiet reicht vom Balkan ├╝ber die T├╝rkei und die Arabische Halbinsel bis nach Indien und den fernen Osten. In den letzten Jahren h├Ąufigen sich Beobachtungen, dass sich die Art weiter Richtung Westen ausbreitet.
13.07.2017
Wir freuen uns, mit StadtWildTiere Berlin das erste deutsche Projekt zu begr├╝├čen. Besuchen Sie die StadtWildTiere Berlin-Seite und erfahren Sie mehr ├╝ber Wildtier-Aktivit├Ąten in der deutschen Hauptstadt!
12.07.2017
Seit ein paar Jahren sind die Fischotter wieder auf dem Vormarsch. Die Populationen in Deutschland, ├ľsterreich und Frankreich breiten sich wieder aus und auch in der Schweiz werden seit 2009 wieder einzelne Fischotter beobachtet. Zeit also f├╝r ein aktuelles Buch ├╝ber Fischotter, welches auch die spannende Entwicklung des Wassermarders thematisiert. Die Stiftung Pro Lutra geht dabei neue Wegen bei der Finanzierung.
10.07.2017
Die Webseite Biodivers stellt Informationen zu Erhalt und F├Ârderung der Biodiversit├Ąt zur Verf├╝gung: konkret, praxisnah, aktuell, umfassend. Die Inhalte werden in Zusammenarbeit mit Experten erstellt. Die Plattform wird ├╝ber drei Jahre aufgebaut und laufend aktualisiert. Biodivers startet mit Informationen zur Anlage und Pflege von Hecken und zur F├Ârderung verschiedener Artengruppen, bspw. Wildbienen und Heuschrecken.
17.06.2017
Wissenschaftler diskutieren im SWR2 Forum ├╝ber Verluste in der Insektenwelt und die Folgend davon.

Agenda

18. August 2017
Vortrag von Harry Breyeler, Bienenz├╝chter
Wildwechsel-Wagen ┬ę bern.ch
31. August 2017
F├╝hrung von Christian Kropf, Naturhistorisches Museum Bern

Newsletter

M├Âchten Sie ├╝ber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

StadtWildTiere Bern
Träger