News

Image
Exkursionen
24.01.2020

Start Crowdfunding «Grosse Abendsegler und ihre Baumhöhlen schützen»

Der Startschuss zum Crowdfunding für das Projekt «Grosse Abendsegler und ihre Baumhöhlen schützen» ist am Samstag, 25. Januar um 12 Uhr gefallen. Jede Unterstützung für das Projekt ist willkommen!
Image
Exkursionen
24.01.2020

Start Crowdfunding «Grosse Abendsegler und ihre Baumhöhlen schützen»

Der Startschuss zum Crowdfunding für das Projekt «Grosse Abendsegler und ihre Baumhöhlen schützen» ist am Samstag, 25. Januar um 12 Uhr gefallen. Jede Unterstützung für das Projekt ist willkommen!
Image
Exkursionen
17.01.2020

Kanton Thurgau: Wolf reisst Schafe auf einem abseits liegenden Hof in Thundorf

In Thundorf bei Frauenfeld ist ein grosses Tier, vemutlich ein Wolf, in einen Schafstall eingedrungen und hat zwei Schafe getötet und andere verletzt. Sicherheit sollen Speicheproben ergeben, die nun an der Universität Lausanne genetisch untersucht werden.
Image
Exkursionen
17.01.2020

Kanton Thurgau: Wolf reisst Schafe auf einem abseits liegenden Hof in Thundorf

In Thundorf bei Frauenfeld ist ein grosses Tier, vemutlich ein Wolf, in einen Schafstall eingedrungen und hat zwei Schafe getötet und andere verletzt. Sicherheit sollen Speicheproben ergeben, die nun an der Universität Lausanne genetisch untersucht werden.
Image
Exkursionen
05.01.2020

D/AU/CH: Zauneidechse ist das Reptil des Jahres 2020

Kennen Sie die rund 15 Reptilienarten, welche im deutschsprachigen Raum Europas leben (D: 14 Arten, AU: 15, CH: 17 Arten)? Die Zauneidechse ist eine der bekannteren Arten, die auch in Gärten und Grünanlagen vorkommen kann.
Image
Exkursionen
05.01.2020

D/AU/CH: Zauneidechse ist das Reptil des Jahres 2020

Kennen Sie die rund 15 Reptilienarten, welche im deutschsprachigen Raum Europas leben (D: 14 Arten, AU: 15, CH: 17 Arten)? Die Zauneidechse ist eine der bekannteren Arten, die auch in Gärten und Grünanlagen vorkommen kann.
Image
Exkursionen
30.12.2019

Feiern ohne Feuerwerk – den Tieren zuliebe

Die Jahreswende steht bevor und dies soll gefeiert werden. Häufig geschieht dies mit dem Einsatz von Feuerwerk. Was für uns schön anzusehen ist, bedeutet für die Wild- und Haustiere Angst und Schrecken.
Image
Exkursionen
30.12.2019

Feiern ohne Feuerwerk – den Tieren zuliebe

Die Jahreswende steht bevor und dies soll gefeiert werden. Häufig geschieht dies mit dem Einsatz von Feuerwerk. Was für uns schön anzusehen ist, bedeutet für die Wild- und Haustiere Angst und Schrecken.
Image
Exkursionen
17.12.2019

StadtNatur in eigener Sache: Wir suchen 2 Praktikant*innen, 80-100%

In den Projekten StadtWildTiere und Wilde Nachbarn werden 2 Praktikantinnen / Praktikanten 80 bis 100% ab April 2020 im Raum Luzern, St.Gallen, Zug, Zürich und evtl. im Unterengadin gesucht.
Image
Exkursionen
05.12.2019

Tag der Freiwilligen 5. Dezember 2019

Anlässlich des Tages der Freiwilligen möchten wir uns ganz herzlich bei allen denen bedanken, die sich in ihrer Freizeit für StadtWildTiere und Wilde Nachbarn engagieren!